Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Sozialer Arbeitskreis beteiligt sich am Zamma-Festival in Bad Aibling

Auftritt im Stil von Andreas Gabalier: Bruckmühler bringen Stimmung auf die Bühne

Christian Sax (vorne) bringt bei seinem Auftritt als Andreas Gabalier die Herzen der Fans zum Schmelzen.
+
Christian Sax (vorne) bringt bei seinem Auftritt als Andreas Gabalier die Herzen der Fans zum Schmelzen.

Jubel, Trubel und Heiterkeit herrschen beim Bruckmühler Sozialen Arbeitskreis (SAK). Denn nach intensiven Proben für das Zamma-Festival geht es am Samstag, 9. Juli, um 14.30 Uhr, nun endlich auf die Bühne. Die besucher dürfen gespannt sein, wie Andreas Gabalier gemimt wird.

Bruckmühl – Jubel, Trubel und Heiterkeit herrschten beim Bruckmühler Sozialen Arbeitskreis (SAK). Drei Wochen lang probten die SAK-Mitglieder jeden Sonntagnachmittag für ihren großen Live-Auftritt beim Zamma-Festival in Bad Aibling.

Die Mitglieder des SAK – Menschen mit körperlicher und/oder geistiger Beeinträchtigung – präsentieren beim „Kultur-Festival zum Mitmachen“ – unabhängig von Behinderung, Alter, Herkunft, Religion, Bildung und Geschlecht – am Samstag, 9. Juli, 14.30 Uhr, in der Ausstellungshalle Bad Aibling eine ihrer „legendären“ Playback-Shows.

Weitere Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Mit einem Schlager-Potpourri zu den fetzigen Musikstücken von Andreas Gabalier, Helene Fischer, Geier Sturzflug, DJ Ötzi oder Beatrice Egli gehen die SAK-Künstler in Begleitung ihres BRK-Betreuer-Teams mit ihrer eigenen Stimmungs-Crew samt Rhythmus-Trio auf die Bühne der Veranstaltungshalle.

„Wir fiebern alle dem Auftritt vor großem Publikum entgegen und können es kaum abwarten, dass es losgeht“, beschreibt SAK-Chefin Gabi Sander die Stimmungslage.

Mehr zum Thema

Kommentare