Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


NEUE SINGLE

Bruckmühler Band „Mulberry Sky“ will Mut machen, um die Corona-Krise zu meistern

Die Band Mulberry Sky aus Bruckmühl mit Simon Petrosa, Dom Raygun, Catherine van Bruce und Lucky Lerchl (von links) will mit ihrem neuen Song „Lion Queen“ Mut machen und die Kraft geben, die Krise zu überwinden.
+
Die Band Mulberry Sky aus Bruckmühl mit Simon Petrosa, Dom Raygun, Catherine van Bruce und Lucky Lerchl (von links) will mit ihrem neuen Song „Lion Queen“ Mut machen und die Kraft geben, die Krise zu überwinden.

Weg mit schlechter Stimmung und Winterblues , her mit guter Laune! „Mulberry Sky“ veröffentlichen am 30. April eine neue Single, die gute Laune machen soll und eine motivierende Botschaft im Gepäck hat.

Bruckmühl – Die Bruckmühler Band „Mulberry Sky“ hat große Ziele. Ihre Singles „Golden Suit Problems“ (Oktober 2020) und „Creature“ (Januar 2021) fanden in der Rock-Welt großen Anklang. Der Sender Rock-Antenne bat die Bruckmühler sogar zum Interview.

Lesen Sie auch: Nach schmerzvoller Corona-Pause: Bruckmühler Band „Mulberry Sky“ präsentiert neue Single

Nun folgt die Single „Lion Queen“, und die hat eine klare Botschaft: „Seid mutig, traut euch was und gebt niemals auf!“ Für den Text ließ sich Sängerin Catherine van Bruce von ihrer Kindheit inspirieren. Im August und somit unter dem Sternzeichen Löwe geboren, wurde sie von ihren Eltern als selbstbewusstes „Löwenkind“ erzogen, für das es gedanklich kaum Grenzen gab. „Ich glaube fest daran, dass man alles schaffen kann, wenn man sich etwas wirklich wünscht und bereit ist, hart dafür zu arbeiten“, so Catherine. Sie und ihre Bandkollegen Dom Raygun, Simon Petrosa und Lucky Lerchl sind davon überzeugt, dass Musik Kraft verleihen und das Selbstbewusstsein steigern kann – und genau das wollen sie mit diesem Song erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren: Aktuelle Corona-Zahlen aus der Region - Wie geht es nach den Ferien an Bayerns Schulen weiter?

Beim Songwriting, so erzählt Chatherine, sei klar gewesen: „Dieser Song muss funky werden, gute Laune versprühen und die Leute aus den Sesseln reißen. Hier rippt jeder mit dem Fuß mit. Und für alle, die mehr abschütteln müssen, eignet sich das Solo perfekt, um die Luftgitarre aus dem Schrank zu kramen.“ Ab dem 30. April kann der Song über alle gängigen Streaming-Plattformen gehört werden.

Weitere Infos unter www.mulberry-sky.com.

Mehr zum Thema

Kommentare