Bruckmühl: Zehn-Kilometer-Lauf beweist Trainingserfolg

Zehn Kilometer galt es, an der Mangfall entlang, zu bewältigen.
+
Zehn Kilometer galt es, an der Mangfall entlang, zu bewältigen.

Nach langer Wartezeit fiel am 15. Juni endlich der Startschuss zum zehnwöchigen Training.

Bruckmühl – Auch ohne besondere Werbung war das Kontingent an Läufern, das die Organisatoren des SV-DJK Götting aufgrund der Richtlinien für vertretbar hielten, schnell ausgeschöpft: Das Training wurde mit drei unterschiedlichen Leistungsgruppen nach den Vorgaben der TU-München durchgeführt.

Da keine großen Abschlussveranstaltungen möglich waren, gab es stattdessen Anfang September einen Abschlusslauf mit einer Zehn-Kilometer-Strecke an der Mangfall.

Zwei Getränkestationen

Vereinskameraden versorgten die Läufer an zwei Getränkestationen, sodass alle wohlbehalten und glücklich das Ziel erreichten. Vor allem „Neulinge“ waren wieder überrascht, dass durch das Intervalltraining tatsächlich nach zehn Wochen eine Strecke von zehn Kilometern gelaufen werden kann.

Eine langjährige Teilnehmerin meinte: „Lauf10! ist das Beste, was mir in meinem Leben passieren konnte.“ Die Begeisterung der Teilnehmer ist die Motivation für die Trainer, auch im nächsten Jahr – bei hoffentlich leichteren Bedingungen – wieder den Lauf10! anzubieten.

Die Gruppe des Lauf10!-Treffs vor dem Abschlusslauf. RE

Kommentare