Bruckmühl: Vorbereitung der Goldbachabkehr

In Vorbereitung der Goldbachabkehr vom 19. bis 25. September werden seit dieser Woche die Ufer des Goldbaches gemäht. Der Markt Bruckmühl bittet die Anlieger, die Ufer zur Erleichterung der Arbeiten zugänglich zu halten und dankt im Voraus für die Unterstützung.

Bruckmühl – Vom 19. September, 7 Uhr, bis zum 25. September, 17 Uhr, wird der Bach in seinem gesamten Lauf – ausgehend von Vagen in der Gemeinde Feldkirchen-Westerham bis zu seinem Zusammenfluss mit dem Feldbach im Bereich von Willing „abgekehrt“. Am 19. September erfolgt die Fischrettung, erst danach beginnt die Bachabkehr. Für Rückfragen steht Verwaltungsmitarbeiter Martin Göhly unter Telefon 0 80 62/5 94 30 oder 01 72/2 42 81 04 oder unter der E-Mail martin.goehly@bruckmuehl.de zur Verfügung.

Kommentare