SV Bruckmühl spendet für das Frauenhaus

Bruckmühl. – Aufgrund der positiven Resonanz heizt der Sportverein Bruckmühl (SVB) an diesem Samstag, 20. Juni, von 11 bis 17 Uhr, noch einmal den „Running SVB-Grill“ an.

Die Aktion der Bruckmühler Fußballer war an den zurückliegenden Samstagen der „Schuss ins Tor-Kreuzeck“.

Wie schon an den beiden Auftaktveranstaltungen gibt es bei der „heißen Aktion“ auf dem westlichen Areal des Mangfall-Centers wieder die beliebte „SVB-Stadion-Wurst“ und die „SVB-Stadion-Steaksemmel“ am Steh-Tresen.

Mit von der Partie sind auch diesmal die SVB-Fußballerinnen des U-15 und U-17-Teams.

Nach dem Motto, aller guten Dinge sind drei, haben sich die SVB-Organisatoren für den Final-Samstag mit einem Luftballon-Weitflugwettbewerb samt Spendenaktion noch etwas Besonderes einfallen lassen. Gegen einen Obolus können die Besucher, Gäste und Sportfreunde die kleinen Helium-Gummi-Fluggeräte in den Himmel entlassen.

Aufgrund des Jubiläums zu 50 Jahren deutscher Frauen-Fußball wird der überwiegende Reinerlös aus dieser Benefizaktion dem Rosenheimer Frauenhaus gespendet.

„Damit wollen wir den Frauen etwas Gutes tun, die eben nicht gerade auf der Sonnenseite des Lebens stehen“, bringt es Fußball-Chef Michi Weiß auf den Punkt.

Den drei Absendern, deren Luftballons den weitesten Weg zurückgelegt haben, winken kleine Präsente aus der Fan-Kollektion der SVB-Fußballerinnen als „Siegerpreis“.

Parallel zum Einsatz rund um den „Running SVB-Grill“ und den Luftballons-Starts werden auch wieder die beliebten Sticker für die SVB Sammelalbum-Aktion zum Kauf angeboten. tn

Kommentare