Bruckmühl hilft

Bruckmühl. – Wenn Bürger durch die Corona-Krise in persönliche Not geraten, können sie auf die Hilfe der Marktgemeinde zählen.

„Das wird bei uns schon immer so gelebt. Die Bürger wissen das“, betont Bürgermeister Richard Richter. So ist die Marktgemeinde Bruckmühl beispielsweise im Besitz von 70 Wohnungen. Wenn Mieter ihre Mieten aufgrund der Krise nicht mehr zahlen können, so Richter, sollten sie sich vertrauensvoll und rechtzeitig an die Verwaltung wenden. „Jeder Fall wird individuell betrachtet und auf Grundlage der gesetzlichen Möglichkeiten nach Lösungen gesucht“, verspricht das Gemeindeoberhaupt.

Gleiches gelte auch für Unternehmen. Bei Anträgen auf die Stundung von Gewerbesteuervoraus- oder -nachzahlungen habe die Marktgemeinde die Liquidität der Unternehmen im Fokus.

Kommentare