Statt „Tag der offenen Tür“

Hereinspaziert in die „Villa Kunterbunt“ in Bruckmühl - mit einem Film

Die „Kindervilla Kunterbunt“ in Bruckmühl können sich Familien jetzt auf Youtube anschauen.
+
Die „Kindervilla Kunterbunt“ in Bruckmühl können sich Familien jetzt auf Youtube anschauen.

Da es durch die Corona-Pandemie in diesem Jahr keinen „Tag der offenen Tür“ für alle interessierten Familien geben kann, hat die „Villa Kunterbunt“ eine andere Möglichkeit gefunden, um den Kindern und Eltern einen kurzen Einblick in ihre Kindertageseinrichtung zu geben.

Bruckmühl – Ein Hausführungsvideo, das Kita-Leiterin Bernadette Schmid und Auszubildende Antonia Stöber (Berufsanerkennungsjahr) gedreht und zu einem etwa zehnminütigem Film geschnitten haben. Es ist auf der Homepage der Kindereinrichtung unter www.villakunterbunt-bruckmuehl.de zu finden und soll einen kleinen Eindruck vom Haus, seinen Menschen und Konzepten vermitteln.

+++ Aktuelle Nachrichten und Artikel rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie auf unserer OVB-Themenseite +++

Natürlich ersetzt das Video nicht den Tag der offenen Tür, bei dem die Kinder sich einfühlen, ihre neuen Ansprechpartner kennenlernen und die Eltern ins Gespräch kommen können. Doch momentan geht es leider nicht anders. „Sollte es Fragen zu unserer Einrichtung oder der Anmeldung geben, dürfen die Familien natürlich gern unter der 0 80 62/72 83 31 bei uns anrufen“, lädt Einrichtungsleiterin Bernadette Schmid ein und ergänzt: „Wir freuen uns über jede Kita-Anmeldung. „Die können in diesem Jahr zum ersten Mal online über das Bürger-Serviceportal getätigt werden. Informationen dazu finden sich ebenfalls auf der Homepage.

Mehr zum Thema

Kommentare