Ab Januar

Heiraten zwischen Kunstwerken in Bruckmühl

In der Galerie sollen ab Januar Trauungen stattfinden können.
+
In der Galerie sollen ab Januar Trauungen stattfinden können.

Ab Januar können die Bruckmühler in der Galerie Markt Bruckmühl heiraten. In der Sitzung des Marktgemeinderates, die am kommenden Donnerstag, 10. Dezember, ab 18 Uhr, in der Theaterhalle Heufeld stattfindet, soll die Galerie für Eheschließungen gewidmet werden.

Bruckmühl –  Das ist erforderlich, da die Verwaltung und damit auch das Standesamt Anfang Januar aufgrund der Rathaussanierungen und des -umbaus in ihr Übergangsdomizil „Alte Wolldecke“ umziehen. In den kommenden Jahren wird das Rathaus für etwa 16 Millionen Euro um- und ausgebaut. Ende 2022 soll es fertig sein.

Aktuelle Nachrichten und Artikel rund um das Thema Coronavirus in der Region finden Sie auf unserer OVB-Themenseite

Bis dahin werden standesamtliche Ehen in der Galerie Markt Bruckmühl geschlossen. ka

Kommentare