Bruckmühl: Auszeichnungen für junge Musiker

Auszeichnung für junge Musiker: Vom Vorsitzenden des Musikbundes Inn/Chiemgau, Leonhard Eisner, wurden Tobias Schwegler und Maria Kellerer ausgezeichnet, zur Freude von Vorstand Thomas Krapichler (von links).
+
Auszeichnung für junge Musiker: Vom Vorsitzenden des Musikbundes Inn/Chiemgau, Leonhard Eisner, wurden Tobias Schwegler und Maria Kellerer ausgezeichnet, zur Freude von Vorstand Thomas Krapichler (von links).

Im Rahmen des Herbstkonzertes der Blaskapelle Bruckmühl verlieh Leonhard Eisner, der Vorsitzende des Musikverbandes Inn-Chiemgau, Leistungsabzeichen des Musikbundes Ober- und Niederbayern (MON) an zwei Aktive der Kapelle.

Bruckmühl – Mit dem Abzeichen in Bronze für Trompete wurde Tobias Schwegler ausgezeichnet. Die erst 14-jährige Maria Kellerer erhielt das Abzeichen in Gold für Klarinette. „Die Prüfung für das Leistungsabzeichen in Gold muss in einer Musikakademie abgelegt werden. Maria hat sie mit sehr gutem Erfolg in der Akademie in Marktoberdorf bestanden“, berichtete der Musikbund-Repräsentant.

Diese Prüfung besteht Eisner zufolge aus einem theoretischen Teil, aus der Gehörbildungsprüfung und aus dem Praxisteil. Im Namen der Kapelle übergab Martina Riedl an die Geehrte ein Präsent und stellte fest: „Jetzt haben wir eine echte Goldmarie in der Kapelle.“ Auch Vorstand Thomas Krapichler und Dirigent Walter Rokoss gratulierten den beiden im wahrsten Sinn des Wortes ausgezeichneten Musikern.

Kommentare