Bruckmühl: Am 11. September Blutspende möglich

Die Möglichkeit zur Blutspende besteht am 11. September, von 16 bis 20 Uhr, in der Realschule Bruckmühl, am Rathausplatz 3.

Bruckmühl – Blut spenden kann jeder gesunde Mensch ab dem 18. und bis zum 73. Lebensjahr. Spendewillige, die sich in den vergangenen 14 Tagen in einem Coronavirus-Risikogebiet aufgehalten haben, werden zur Blutspende zugelassen, wenn sie einen aktuellen negativen Abstrichtest auf SARS-CoV-2 besitzen, der nicht früher als 48 Stunden vor der Einreise nach Deutschland durchgeführt wurde. Wer an COVID-19 erkrankt war und seit vier Wochen geheilt ist, trägt Antikörper gegen das Virus in sich. Diese können mittels einer Blutplasmaspende entnommen und zur Behandlung schwer an Corona erkrankter Personen genutzt werden. Nähere Informationen unter www.blutspendedienst.com.

Kommentare