Bruckmühl: Ab Donnerstag zieht Verwaltung um

Am Donnerstag, Freitag und Montag (7. bis 11. Januar) ist das Bruckmühler Rathaus geschlossen, denn die Mitarbeiter ziehen in ihr Übergangsquartier um.

Bruckmühl – Am Dienstag, 12. Januar, öffnet die Verwaltung dann auf dem Gelände der ehemaligen Wolldeckenfabrik in Heufeldmühle ihre Pforten. Das Bürgerbüro mit Standesamt und Friedhofsverwaltung, Einwohnermeldeamt, Gewerbeamt, Renten- und Sozialamt, Straßenverkehrswesen, Ordnungsamt, Steueramt und Kasse befindet sich jetzt im Gebäude 13 des Gewerbeparkes. Die übrigen Bereiche wie Bürgermeisteramt, Hauptamt, Kämmerei, Bauverwaltung sowie Wirtschaftsförderung und Liegenschaften sind im Haus 29 untergebracht. Die Telefonnummern der Mitarbeiter bleiben unverändert. Zur besseren Orientierung finden die Bürger auf der Homepage der Marktgemeinde www.bruckmuehl.de einen Wegweiser, der aufzeigt, wo welcher Mitarbeiter künftig zu finden ist.

Kommentare