Brennnesselstrauß für den ersten Alleinflug

Florian Becker nach der Landung seines ersten Alleinflugs in Brannenburg. re

Brannenburg – Ein besonderes Ereignis für einen Segelflugpiloten in der Ausbildung ist sein erster Alleinflug.

Der 16-jährige Florian Becker startete bei bestem Flugwetter zu seinen ersten drei Alleinflügen vom Segelflugplatz Brannenburg. Nach Segelfliegerbrauch gratulierten seine Vereinskollegen Becker mit Gesang, einem Brennnesselstrauß und dem obligatorischen Schlag auf die Kehrseite. Schon immer hat sich Becker für das Fliegen interessiert und letztendlich gab ein Artikel in der Heimatzeitung zum ersten Alleinflug eines Vereinskollegen den Ausschlag, dass er den Segelflugplatz Brannenburg besuchte. Mittlerweile hat er 51 Schulungsflüge mit Fluglehrer im Doppelsitzer hinter sich. Zufällig war ein zweiter Fluglehrer am Platz, was Voraussetzung für einen ersten Alleinflug ist. So konnte Becker den Fluglehrern seinen Leistungsstand zeigen und bekam die Freigabe für den Alleinflug.

Kommentare