Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Asphaltierung nötig

Blumenstraße in Bruckmühl für drei Tage gesperrt

Die Anwohnenden der Blumenstraße in Bruckmühl werden gebeten, für die Zeit der Asphaltierungsarbeiten ihre Autos außerhalb der Straße zu parken.
+
Die Anwohnenden der Blumenstraße in Bruckmühl werden gebeten, für die Zeit der Asphaltierungsarbeiten ihre Autos außerhalb der Straße zu parken.

Nachdem die umfangreichen Bauarbeiten in der Blumenstraße in Kürze abgeschlossen sein werden, gilt es noch die Asphaltdeckschicht aufzubringen. Für diese Arbeiten ist eine Vollsperrung der Blumenstraße in der Zeit von Montag, 11., bis Mittwoch, 13. Oktober, notwendig.

Bruckmühl – Die Sperrung wird knapp drei Tage andauern, im Laufe des Mittwochs wird die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Da witterungsbedingte Verzögerungen derzeit nicht ausgeschlossen werden können, ist eine zeitliche Verschiebung der Arbeiten, die durch die Firma Porr GmbH durchgeführt werden, möglich.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Der Markt Bruckmühl bittet die von der Sperrung direkt betroffenen Anwohnenden, ihre Fahrzeuge rechtzeitig bis Montag, um 8 Uhr außerhalb der Baustelle auf öffentlichen Parkplätzen in der Umgebung abzustellen.

Für weitere Fragen steht das Team der Tiefbauverwaltung im Rathaus zur Verfügung. re

Mehr zum Thema

Kommentare