Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Gemeinde hilft Pfarrkirchenstiftung mit 5000 Euro

Beyhartinger Kirchturmuhr wird restauriert

Die Kirchturmuhr von Beyharting soll restauriert werden.
+
Die Kirchturmuhr von Beyharting soll restauriert werden.
  • Kathrin Gerlach
    VonKathrin Gerlach
    schließen

Nach der Sanierung der Turm- und Nordfassade der katholische Pfarrkirche St. Johann Baptist in Beyharting sind die Gerüste wieder gefallen. Nun soll auch die Kirchturmuhr noch restauriert werden, unter anderem Ziffernblätter und Zeiger überarbeitet werden, wie Diakon Josef Hilger erklärt.

Tuntenhausen – Insgesamt fallen dafür Kosten von etwa 10.000 Euro an. Die Pfarrkirchenstiftung Johann Baptist bat die Gemeinde Tuntenhausen nun um eine finanzielle Unterstützung, denn noch ein weiterer außergewöhnlicher Posten steht in diesem Jahr auf dem Programm: Die ortsbildprägende Linde am Klostervorplatz muss gefällt werden.

Trotz aller Bemühungen ist der Baum nicht zu retten, wie mehrere Gutachten nachwiesen (wir berichteten). Die Fällung, Entsorgung und Ausfräsung der Linde wird voraussichtlich 2600 Euro kosten. „Da es sich bei diesen beiden Posten um außergewöhnliche Belastungen handelt und beide auch im Interesse des Gemeinwohles erfolgen, bitten wir die Gemeinde um finanzielle Unterstützung“, heißt es im Antrag der Pfarrkichenstiftung.

+++ Mehr Berichte aus dem Mangfalltal finden Sie hier. +++

Bürgermeister Georg Weigl (CSU/FWG) unterstützte den Antrag und bekräftigte, dass sowohl eine funktionierende Kirchturmuhr als auch die Verkehrssicherheit auf dem Dorfplatz in unmittelbarer Nähe von Bushaltestelle und Kindertagesstätte von öffentlichem Interesse seien.

Er schlug dem Gemeinderat vor, die Gesamtkosten von 12.600 Euro mit einem einmaligen Zuschuss von 5000 Euro zu unterstützen. Der Gemeinderat sah das genauso und stimmte dem Vorschlag einstimmig zu.

Mehr zum Thema

Kommentare