Berufsschule Plus: Ausbildung und Fachhochschulreife gleichzeitig

Bad Aibling – Nach nun mittlerweile drei Jahren „Berufsschule Plus“ und dem ersten erfolgreichen Abschlussjahrgang bietet die Staatliche Berufsschule Bad Aibling allen Auszubildenden zu Beginn des ersten oder zweiten Lehrjahres wieder die Möglichkeit, die Berufsausbildung und die Fachhochschulreife gleichzeitig zu absolvieren.

Zulassungsvoraussetzungen sind ein mittlerer Schulabschluss mit einem Notendurchschnitt von 3,5 oder besser in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik. Zudem sollte ein Ausbildungsvertrag über mindestens zwei Jahre Ausbildungsdauer vorliegen (ausgenommen sind hier Ausbildungsberufe mit Berufsgrundschuljahr).

Die Anmeldung zur „BS+“ sowie weitere erforderliche Unterlagen wie Nachweise über Abschluss und Ausbildung müssen im Sekretariat der Staatlichen Berufsschule Bad Aibling eingereicht werden. Vorläufiger Anmeldeschluss für die neue zehnte Klasse ist am kommenden Freitag, 25. September.

Der BS+-Unterricht findet in eigens eingerichteten Klassen jeweils montags und donnerstags von 17.30 bis 19.45 beziehungsweise 20.30 Uhr statt.

Alle neuen BS+-Schüler und -Interessenten, Eltern und Ausbilder sind zudem zur zentralen Informationsveranstaltung am kommenden Donnerstag, 24. September, von 18 bis 19 Uhr in die Berufsschule Bad Aibling (Gebäude 6: Mensa) eingeladen.

Weitere Informationen und das Anmeldeformular stehen auf der Website unter www.bs-aib.de/ oder können unter der Telefonnummer 0 80 61/3 88 70 eingeholt werden.

Kommentare