Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Nach Duathlon-Finale

Bernhard Kröll erringt Gesamtsieg des Feldkirchener Fünfkampfes

In den Disziplinen Radfahren, Crosslauf und Schwimmen wurden die Teilnehmer des Wettkampfes gewertet.
+
In den Disziplinen Radfahren, Crosslauf und Schwimmen wurden die Teilnehmer des Wettkampfes gewertet.

Bei herbstlichem Wetter wurde der Feldkirchner Fünfkampf mit einem Duathlon Finale abgeschlossen.

Feldkirchen-Westerham – An dem Tag wurde mit dem Rad-Einzelzeitfahren gestartet und die Zeit auf der anspruchsvollen Rundstrecke über Höhenrain gestoppt. Im Anschluss wurden beim Crosslauf durch den Bucklbergwald die schnellsten Läufer ermittelt. Die Winterwettkämpfe konnten coronabedingt nicht sattfinden. Als dritte Wertung wurden jedoch die Schwimmzeiten berücksichtigt, welche im Sommer gestoppt wurden.

Bei den 300 Metern Freistil hatte Johannes Schnitzenbaumer mit 4,24 Minuten eine neue Bestzeit aufgestellt. Auch beim Radfahren hatte Schnitzenbaumer noch einen leichten Vorsprung von weinigen Sekunden. Beim Crosslauf konnte sich jedoch wieder Bernhard Kröll durchsetzen, was ihm erneut den Gesamtsieg vor Johannes und Christian Pausinger brachte. Bei den Damen gewann Saskia Tajib, vor Lena Höglauer und Lina Pausinger.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Nächstes Jahr zum 40. Feldkirchner Fünfkampf drücken alle Teilnehmer die Daumen, dass wieder eine „normale“ Wettkampfserie auch mit den Alpin- und Langlaufdisziplin gestartet werden kann. re

Mehr zum Thema

Kommentare