Begeistert von der „Technikkathedrale“

Gästeführer des Tourismusverbandes Chiemsee Alpenland waren von der Therme begeistert. re

Bad Aibling – Die Therme Bad Aibling – seit wenigen Tagen ebenfalls geschlossen  – ist immer wieder Ziel von Besuchergruppen aus verschiedenen Fachbereichen.

Zu den letzten „Besuchern“ vor der Schließung aufgrund der Corona-Krise zählten die Gästeführer des Tourismusverbandes Chiemsee Alpenland (CAT), die mit Stadtwerkeleiter Fritz Walter Keilhauer und Schwimmmeister Matthias Hohmann einen Blick hinter die Kulissen warfen.

Grundphilosophie, architektonisches Konzept und Technik beeindruckten nicht nur die Besucher des CAT, sondern zuletzt auch die Teilnehmer einer Fachexkur sion Wirtschaftskammer Tirol. Ihr Fazit nach dem Rundgang: „Wir haben noch nie einen derart perfekten Technikraum gesehen – eher wäre wohl das Wort ,Technikkathedrale‘ ob seiner Größe und strukturellen Stringenz passend.“

Kommentare