Bauausschuss berät über Feuerwehrhaus-Neubau

Bad Aibling – Über den Neubau des Aiblinger Feuerwehrhauses berät der Bauausschuss in seiner öffentlichen Sitzung am morgigen Dienstag, 17 Uhr, im großen Sitzungssaal des Rathauses im Zuge der Aufstellung des Bebauungsplans „Feuerwehr und VHS an der Heubergstraße“.

Danach geht es um die Erweiterung des Bebauungsplans „Kurgebiet beidseitig der Ghersburgstraße“ zur Zulassung einer stationären Pflegeeinrichtung für demenzkranke Bewohner sowie die Änderung der Bebauungspläne „Nördlich der Grassingerstraße“ und „Mühlbachau“. Weitere Themen sind unter anderem die Kostenfortschreibung zum Ausbau der Flurstraße, überplanmäßige Ausgaben bei der Dachsanierung des Heimatmuseums, die Errichtung eines Fünffamilienhauses an der Prof.-Kurt-Huber-Straße sowie der Neubau eines Mehrfamilienhauses und je eines Wohnhauses in Ellmosen und an der Mitterfeldstraße.

Ferner beschäftigt sich das Gremium mit dem Abbruch eines Mehrfamilienhauses und dem Neubau eines Einfamilienhauses an der Sonnenstraße und der Errichtung eines Mehrfamilienhauses an der Rosenheimer Straße. Nach der Bekanntgabe der in der letzten nicht öffentlichen Sitzung gefassten Beschlüsse endet der öffentliche Teil mit dem Punkt „Verschiedenes“.

Kommentare