Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Bakterien: Wasser abkochen in Ostermünchen

Ostermünchen – Für den gesamten Versorgungsbereich des Wasserbeschaffungsverbands Ostermünchen gilt eine Abkochverfügung.

Wie Martin Hofbauer vom WBV mitteilt, wurden im Brunnenwasser der Trinkwasserversorgung coliforme Bakterien festgestellt. „Grund dieser Verunreinigung ist höchstwahrscheinlich ein Rohrbruch im Fassungsbereich der Brunnen, der in der Zwischenzeit bereits wieder behoben wurde.“ Als Vorsichtsmaßnahme hat das Gesundheitsamt eine Abkochverfügung erlassen. Eine Entscheidung über weitere Maßnahmen wie Chlorung oder über die Aufhebung der Abkochverfügung wird nach weiteren Beprobungen durch das Gesundheitsamt getroffen. Infos zum weiteren Verlauf erhalten die Bürger auf der Homepage der Gemeinde Tuntenhausen und über den Mangfall-Boten.

Kommentare