Bad Aibling: Trachtler treffen sich zum ersten Mal in diesem Jahr

Der Vereinsabend des Trachtenvereins Oberlandler Bad Aibling beim Andrä in Mitterham, fand unter ganz besonderen Bedienungen und Vorgaben statt. Coronakonform wurden die Tische im Freien aufgestellt, an die sich die Mitglieder zusammensetzen.

Bad Aibling – Vorsitzender Matthias Stadler begrüßte die Mitglieder und wies darauf hin, dass dies das erste Zusammentreffen des Jahres sei, da auch die Frühjahrsversammlung dem Virus zum Opfer fiel.

Er bedauerte, dass er bei den Ehrungen, Neuaufnahmen und Geburtstagsjubilaren keinem Mitglied „handisch“ gratulieren zu können. Er freute sich jedoch sehr über die Neuaufnahmen, die allesamt aktiv dem Verein beitreten: Maximilian Barth, Tim Krimplstötter, Johanna Wierl, Christoph Lechner, Ludwig Schöpf, Theresia Kink, Sepp Gschwendtner junior, Sebastian Pfab, Bernadette und Lucia Stadler, Amelie Vogelsberger, Andreas Stadler, Andreas Holzmair junior, Franziska Stadler, Kilian Larisch und Veronika Lindl.

+++

Tipp der Redaktion:Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Auch etlichen Vereinsmitgliedern konnte er im Namen der Oberlandler zu einem runden Geburtstag gratulien, so Petra Widhammer zum 50., Hans Bodmaier, Gitti Schmid und Sepp Krimplstötter zum 60., Maria Holzmair, Lisbeth Weinmann und dem Ehrenmitglied Franz Lechner zum 70. sowie Rosmarie Baldemaier, Abraham Holzmair und Ehrenmitglied Franz Weichinger zum 80. Für 25-jährige Vereinsmitgliedschaft bedankte Stadler sich bei Michael Kink, bereits 50 Jahre bei den Oberlandlern sind Otto Niggl und Hans Zahler. Ganz besonders bedankte er sich bei drei Oberlandlern für ihre 70-jährige Vereinstreue.

Die Ehrenmitglieder Ludwig Vogl und Ludwig Keml, sind ebenso seit 1950 aktive Oberlandler wie Anton Pledl. Abschließend wies er noch auf den Trachtenjahrtag der Aiblinger Vereine Edelweis und Oberlandler am Sonntag, 20. September, hin und auf die geplante Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 7. November. Musikalisch umrahmt wurde der Vereinsabend d von einer Gruppe junger Vereinsmitglieder.

Kommentare