Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


AUS BERUFLICHEN GRÜNDEN

Bad Aibling: SPD-Stadtrat Rudi Hofschneider legt Mandat nieder

Rudi Hofschneider legt sein Stadtratsmandat aus beruflichen Gründen nieder.. re
+
Rudi Hofschneider legt sein Stadtratsmandat aus beruflichen Gründen nieder.
  • Eva Lagler
    vonEva Lagler
    schließen

Rudi Hofschneider, seit Dezember 2016 für die SPD als Nachrücker für Kristin Sauter Mitglied im Bad Aiblinger Stadtrat, legt sein kommunalpolitisches Mandat nieder.

Bad Aibling – Für ihn rückt als Listennachfolger Sepp Glaser nach, gemäß der Stimmenanzahl, die er bei der Wahl im März vergangenen Jahres bekommen hatte.

Rudi Hofschneider übernimmt die Leitung des Klärwerkes der Stadt Bad Aibling und kann in dieser Funktion das kommunalpolitische Amt nicht mehr ausüben.

Wie Bürgermeister Stephan Schlier auf Nachfrage unserer Zeitung bestätigte, wurde die Personalie in der jüngsten Sitzung des Hauptverwaltungsausschusses nichtöffentlich bereits beraten. Die Zusage Glasers, dass er das Mandat als annimmt, liege der Stadt ebenfalls bereits vor.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier

Sepp Glaser rückt für die SPD nach.

Für Sepp Glaser ist die Arbeit im Stadtrat alles andere als unbekannt: Er war bis zum Jahr 2020 insgesamt bereits 30 Jahre lang in dem Gremium vertreten, die ersten fünf Jahre als parteifreier, dann 25 Jahre als SPD-Stadtrat.

In der öffentlichen Sitzung des Bad Aiblinger Stadtrates am kommenden Donnerstag, 20. Mai, muss das Gremium Hofschneiders Niederlegung des Amtes bestätigen und Glasers Nachrücken noch offiziell feststellen, bevor dieser von Bürgermeister Stephan Schlier vereidigt wird .

Mehr zum Thema

Kommentare