Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


FÜHRENDER SPEZIALIST

Schön Klinik in Bad Aibling freut sich auf Schulterexperte als Kooperationsarzt

Prof. Dr. Peter Habermeyer ist Spitzenmediziner im Bereich der Schulter.
+
Prof. Dr. Peter Habermeyer ist Spitzenmediziner im Bereich der Schulter.

Der international renommierte Schulterexperte Prof. Dr. Peter Habermeyer wird ab dem 1. Mai als Kooperationsarzt des Gelenkzentrums der Schön Klinik Bad Aibling Harthausen tätig sein.

Bad Aibling – Mit der Erfahrung von über 30 000 Schulterpatienten gehört der 70-Jährige zu den weltweit führenden Spezialisten in der Diagnostik und operativen Therapie von Verletzungen und Erkrankungen der Schulter, dem auch viele Profi-Sportler vertrauen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Prof. Habermeyer als Kooperationsarzt in der Schön Klinik Bad Aibling gewinnen konnten“, sagt Klinikleiterin Anja Dieterle. „Sein Name steht symbolisch für Spitzenmedizin im Bereich der Schulter, die deutschlandweit einzigartig ist. Zehntausende Patienten mit gebrochenen Schultern, künstlichem Schultergelenk oder einer ausgekugelten Schulter verdanken Prof. Habermeyer die Wiederherstellung der Bewegungsfähigkeit und Schmerzfreiheit.“

Gründer des Deutschen Schulterzentrum

Nach seiner Ausbildung zum Facharzt für Allgemeinchirurgie und Unfallchirurgie sowie Orthopädie hat sich Prof. Habermeyer ab 1982 wissenschaftlich und klinisch auf das Schultergelenk konzentriert. 1984 eröffnete er an der chirurgischen Uniklinik München die erste Deutsche Spezialambulanz für Schulterchirurgie und erweiterte das Behandlungsspektrum um die Bereiche Schulterarthroskopie und Schulterprothetik. Sein 1990 erstmals erschienenes Lehrbuch zur Schulterchirurgie fungiert mit über 15 000 verkauften Exemplaren in der inzwischen fünften Auflage als Standardlehrbuch im deutschsprachigen Raum. Im Jahr 2012 gründete Prof. Habermeyer das Deutsche Schulterzentrum, das er bis heute leitet.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Mit über 30. 000 Behandlungen und Diagnosen mit modernsten Verfahren und OP-Techniken gehört er zu den erfahrensten Schulterexperten weltweit und wird seit Jahren in der FOCUS-Ärzteliste als Top-Mediziner im Bereich Sportmedizin sowie Schulter- und Ellenbogenchirurgie geführt. Namhafte nationale und internationale Spitzensportler wie die Gebrüder Klitschko, der Wimbledon-Sieger Goran Ivanisevic oder Fußballweltmeister Rudi Völler haben sich von Prof. Habermeyer erfolgreich operieren lassen.

Mehr zum Thema

Kommentare