Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


FOKUS-FAMILIENNETZWERK

Bad Aibling: Mitstreiter für Ferienprogramm 2021 gesucht

Sie organisieren das Ferienprogramm 2021 für die Stadt Bad AIbling: Konstanze Baier-Heimstädt sowie Sandra und Christian Schönberger.
+
Sie organisieren das Ferienprogramm 2021 für die Stadt Bad AIbling: Konstanze Baier-Heimstädt sowie Sandra und Christian Schönberger.

Unter dem Motto „Miteinander – Füreinander“ plant das Fokus-Familennetzwerk heuer das Sommerferienprogramm der Stadt Bad Aibling

Bad Aibling – . „Trotz Corona wollen wir optimistisch durch diese Zeiten gehe und sowohl mit- als auch füreinander das mittlerweile neunte Sommerferienprogramm auf die Beine stellen“, so Konstanze Baier-Heimstädt sowie Sandra und Christian Schönberger vom Organisationsteam.

Das vergangene Jahr habe gezeigt, wie sehr gerade die Kinder die Möglichkeit der Auszeit vom Alltag mit Begeisterung und auch die Eltern diese Angebote dankend annehmen.

Jeden Freiraum zu Planung nutzen

„Deshalb wollen wir auch in diesem Jahr gut darauf vorbereitet sein und jeden Freiraum zur Planung und Umsetzung des Ferienprogramms nutzen“, so die Organisatoren. Bereits im Januar hätten die ersten Familien angefragt, ob es dieses Jahr wieder Angebote für die Kinder während der Sommerferien gebe.

Ziel sei es, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen, die ihre Ferienzeit überwiegend zuhause verbringen, eine breite, bunte Palette von interessanten Angeboten zu ermöglichen. „Um dies zu verwirklichen, benötigen wir Vereine, Einrichtungen oder Privatpersonen, die mit Angeboten beteiligen möchten.“

Mitglieder dringend gesucht

Allerdings stelle man vermehrt fest, dass es im Vereinsleben und im Ehrenamt immer schwerer wird, Mitglieder und Mitstreiter zu gewinnen. „Was wäre eine Stadt ohne ihre Vereine? Ohne Visionen, ohne Menschen, die die Bereitschaft zeigen, für die Gemeinschaft einzutreten, Menschen, die begeistern und ihr Wissen weitergeben. Nicht nur das Elternhaus prägt Kinder, sondern auch ihr Leben in einer Gemeinschaft“, so Sandra Schönberger. Das ehrenamtliche Engagement jedes einzelnen ermögliche interessierten Kindern und deren Familien, dieses Miteinander auch erleben zu dürfen.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier

„Wir bieten den Ferienprogrammanbietern eine Plattform, um ihren Verein, ihre Interessen und Hobbys der Jugend vorzustellen, und die Kinder und Jugendlichen für das Vereinsleben zu begeistern.“ Eingetragene Veranstalter wurden bereits per E-Mail angeschrieben. Wer sonst noch Interesse hat, kann sich beim Organisationsteam melden unter Telefon 01 52/06 18 70 68 (Mailbox), E-Mail: feripro@fokus-familiennetzwerk.de.

Vorfreude auf viele tolle Angebote

„Wir freuen uns über jedes kind- und jugendgerechte Angebot aus den Bereichen Sport, Kunst, Theater, Literatur, Tanz, Fotografie, Werken, Video/PC, Abenteuer, Natur, Spiele, Technik, zum richtigen Umgang mit Haustieren, Zirkus, Themen aus unserem Gemeinwesen und vielem mehr.“

Aus organisatorischen Gründen können nach dem 16. Mai 2021 keine Anmeldungen mehr angenommen werden. re

Kommentare