Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Ein Dorf gedenkt der gefallenen Soldaten

Bad Aibling: Harthausener Tradition wird gemeinsam mit Abstand zelebriert

Die schmucke Kapelle in Harthausen.
+
Die schmucke Kapelle in Harthausen.

Es ist im Dorf Harthausen gelebte Tradition an die gefallenen Soldaten der beiden Weltkriege aus den Ortschaften, Harthausen, Zell und Lohholz zu gedenken. Nur im Jahr 2020 musste dieser Jahrestag wegen Corona ausfallen.

Bad Aibling –Auf den Gedenktafeln in der Kapelle sind viele Namen von Kriegsteilnehmern und von gefallenen Soldaten aufgeführt, was zu einem sehr großen Leid in den Familien der Ortschaften führte. Immer am esten Sonntag im Mai wird an der schmucken Kapelle in Harthausen ein Feldgottesdienst zur Erinnerung abgehalten. Zu diesem Gedenktag wird ein Ehrengrab vor der Kapelle errichtet und junge Feuerwehrmänner übernehmen die Ehrenwache.

Altbürgermeister nehmen teil

Pfarrer Neumeier und Diakon Schießl hatten die Messe feierlich gestaltet. Musikalisch wurde sie durch die Dreder Musi und der Lyra Lohholz in einer kleinen Besetzung umrahmt. Bürgermeister Schlier legte am Gedenkgrab zu Ehren der Kriegsteilnehmer einen Kranz nieder. Anwesend waren auch die beiden Altbürgermeister Dr. Werner Keitz und Felix Schwaller.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Der Veteranenverein Bad Aibling und Harthausen-Ellmosen sowie die Feuerwehr Mietraching waren mit Fahnenabordnungen gekommen und die Feuerwehrleute Harthausen in ihren Uniformen. Re

Mehr zum Thema

Kommentare