Liebevolle Geste

7-Jährige baut Schneemann auf Friedhof Bad Aibling: „Damit Uroma nicht alleine ist“

Elena Gärtner mit ihrem Schneemann neben dem Grab ihrer Uroma auf dem Bad Aiblinger Friedhof.
+
Elena Gärtner mit ihrem Schneemann neben dem Grab ihrer Uroma auf dem Bad Aiblinger Friedhof.

Die Identität des „unbekannten Künstlers“, der auf dem Bad Aiblinger Friedhof den netten Schneemann errichtet hat, über den die OVB-Heimatzeitungen berichtet hatten, ist gelüftet.

Bad Aibling – Samt der rührenden Hintergrundgeschichte. „Wir haben uns riesig über euren Zeitungsartikel gefreut“, schrieb uns Kristina Gärtner aus Bad Aibling. Denn den Schneemann, der an dem Ort der Trauer für ein Lächeln sorgt, hat ihre Tochter Elena gebaut. Die Siebenjährige besucht zusammen mit ihrer Oma in regelmäßigen Abständen das Grab ihrer Urgroßmutter.

Lesen Sie auch:

Wie Corona die Städtepartnerschaft von Cavaion und Bad Aibling beeinflusst (Plus-Artikel)

Wie Bad Aiblings Lehrer und Schüler trotz Lockdown Abschlussprüfungen vorbereiten (Plus-Artikel)

So auch an dem besagten Tag. Es hatte geschneit und Elena meinte, sie wolle einen Schneemann bauen – damit ihre Uroma nicht so alleine ist. Als er fertig war, meinte sie: „Da fehlt noch etwas“ – und stibitzte kurzerhand von dem Kinderwagen ihrer kleinen Schwester noch eine Ersatzmütze von ihr. Damit war der Schneemann perfekt.

Kommentare