Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Autos kollidieren aufglatter Fahrbahn

Bad Feilnbach – Zu schnell unterwegs war ein Bad Feilnbacher am Freitag gegen 22 Uhr: Mit seinem Skoda befuhr er die Staatsstraße 2010 Richtung Au.

Laut Poliztei kam das Fahrzeug in einer Rechtskurve wegen erhöhter Geschwindigkeit bei Schneeglätte ins Schleudern und geriet dabei in den Gegenverkehr. Der Skoda kollidierte mit dem entgegenkommenden Pkw eines Bad Feilnbachers, der in Begleitung seiner Frau und seiner Kinder auf dem Weg nach Hause war. Beide Fahrzeuge kamen von der Fahrbahn ab. Der Fahrer des Skodas wurde dabei leicht verletzt – die Familie blieb laut Polizei unverletzt. Durch den Unfall entstand ein Totalschaden der Fahrzeuge – den Sachschaden beziffert die Polizei Brannenburg auf rund 70 000 Euro. Zum Alter der Fahrer konnte die Polizei keine Angaben machen.

Kommentare