Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


AUS DEM ORDNUNGSAMT

Auch Reiter müssen Verunreinigungen sofort beseitigen

Nicht nur Hundebesitzer haben die Pflicht, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner zu beräumen, sondern auch andere Tierhalter. Darauf macht die Verwaltung der Marktgemeinde Bruckmühl aus aktuellem Anlass aufmerksam.

Bruckmühl – Wieder einmal häufen sich die Beschwerden. Und diesmal sind es die Hundebesitzer, die auch andere in der Verantwortung wissen wollen. Konkret geht es diesmal um die Reiter.

„Benutzen sie öffentliche Straßen und Wege, müssen auch sie nach Paragraph 32 der Straßenverkehrsordnung die Verunreinigungen entfernen“, klärt das Ordnungsamt auf. Dort heißt es unter anderem: „Es ist verboten, die Straße zu beschmutzen ..., wenn dadurch der Verkehr gefährdet oder erschwert werden kann.“ Entsprechende Verunreinigungen müssen nach dem Gesetz sofort beseitigt werden. Das Ordnungsamt bittet um freundliche Beachtung.

Mehr zum Thema

Kommentare