Arbeitskreis arbeitet ohne Zuhörer

Großkarolinenfeld. – Die beiden von den Freien Wählern als Ausschusssitzungen angekündigten Treffen des Arbeitskreises Ortsentwicklung im Juli finden ohne Zuhörer statt.

In diesem immer nichtöffentlich tagenden Arbeitskreis wird ausschließlich über Themen nachgedacht und diskutiert, die dann später im Großkarolinenfelder Gemeinderat öffentlich behandelt werden.

Kommentare