Weltladen verlängert Aktion bis Mitte Februar

Alte Handys für den guten Zweck

Bruckmühl - Die Handy-Sammelaktion im Weltladen von Bruckmühl wird bis Freitag, 18. Februar, verlängert. Laut Verantwortlichen wird die Aktion gut angenommen, es werden immer noch reichlich alte Handys abgegeben. Der Erlös kommt der OVB-Aktion für krebskranke Kinder zu Gute.

Zudem bietet der Weltladen ab Februar wieder Unicef-Grußkarten an. Mit dem Kauf von 15 Grußkarten ermöglicht man den Kauf von 100 Dosen Impfstoff, aber auch Malarianetzen, Trinkwasserprojekten und Aufklärung von Kindern im Kampf gegen Aids. Auch die verstärkte Vorantreibung der Schulbildung für alle Kinder werden von den Spenden bezahlt.

75 Prozent des Kartenpreises sind Spenden für diese Kinderhilfsprojekte. Diese Aktionen von Unicef in den Ländern wie Pakistan, Haiti, Bangladesh oder Burkina Faso sind für viele Kinder eine überlebenswichtige Hilfe.

Der Weltladen Bruckmühl ist montags von 16 bis 18 Uhr, mittwochs von 10 bis 12 geöffnet und freitags von 10 bis 18 geöffnet. Heute, Samstag, ist wie jeden letzten Samstag im Monat von 10 bis 12 geöffnet.

Mehr zum Thema

Kommentare