Alles künftig unter einem Dach - Gemeinderat Bad Feilnbach billigt Bürgschaft für Darlehen des Ski-Clubs

Hier sollen künftig die kompletten Ausrüstungsgegenstände und Gerätschaften der Wendelsteinrundfahrt untergebracht werden.
+
Hier sollen künftig die kompletten Ausrüstungsgegenstände und Gerätschaften der Wendelsteinrundfahrt untergebracht werden.

Der Ski-Club Au blickt mit Freude auf den im Bau befindlichen Anbau seines Vereinsheims am Kreuthweg in Au. Geschätzt wurde die Investition auf rund 105000 Euro. Sie bedurfte eines Darlehens von 80000 Euro, welches nach Finanzplanung ab 2021 und in den kommenden fünf bis acht Jahren getilgt werden soll.

Bad Feilnbach – In der Sitzung des Gemeinderats, die wegen der Corona-Krise wieder im Dorfgemeinschaftshaus Dettendorf stattfand, wurde über einen Antrag des Ski-Club Au gesprochen. Die Gemeinde solle für das Darlehen des Vereins bürgen. Einstimmig beschloss das Gremium einer Übernahme von 80 Prozent der Bürgschaft in Höhe von 64 000 Euro.

+++

Tipp der Redaktion: Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Der Entscheidung des Gemeinderats ging einer Besichtigung des noch im Bau befindlichen Anbaus sowie eine Präsentation von Ratsmitglied Max Singer (ÜW) voraus. Maßgeblich für die Investition sei die Unterbringung der Ausrüstungsgegenstände und Gerätschaften der Wendelsteinrundfahrt.

Die Logistik in den bisherigen Räumen, so Singer, bedeutete eine „immer größer werdende Herausforderung“. Der neue Anbau, der auch Platz für einen Anhänger bietet, sei mit drei Toren ausgestattet und beherberge künftig ein Regalsystem sowie Container, in denen das Equipment zentral gelagert sein soll. Bisher war man auf dezentrale Lagerung bei vielen Mitgliedern angewiesen.

Die Wendelsteinrundfahrt, deren Ausrichtung Coronabedingt noch offen ist, gehört zum Standbein des Vereins. Während Mitgliedsbeiträge dem Zweckbetrieb des Vereins, insbesondere der Kinder- und Jugendarbeit zugutekommen, werden mit der Wendelsteinrundfahrt viele weitere Vereinsaktivitäten finanziert.

Der Ski-Club Au könne die Finanzierung des Anbaus aus eigener Kraft stemmen und benötige keine Zuschüsse, hieß es. Der Verein, so Singer brauche, lediglich eine Bürgschaft. pes

Kommentare