Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


NACHRUF

Albert Katzmayr war ein echtes Feldkirchener Unikat

Albert Katzmayr
+
Albert Katzmayr

Fleißig im Beruf, fürsorglich mit seiner Familie, hilfsbereit und gesellig – Albert Katzmayr stand mitten im Leben. Völlig überraschend ist der gelernte Metzger und liebende Ehemann, Vater und Großvater jetzt im Alter von 72 Jahren daheim verstorben.

Feldkirchen-Westerham – Albert Katzmayr wurde in Bruckmühl geboren und ist zusammen mit seinem Bruder und den zwei Schwestern in Feldkirchen aufgewachsen. Er hat das Metzgerhandwerk erlernt und war wegen seines Könnens aus dem elterlichen und später aus dem vom Bruder geführten Betrieb nicht wegzudenken.

Seit 1982 war er mit seiner Frau Anneliese verheiratet, zur Familie gehören der Sohn Albert und die Tochter Uli. „Ganz besonders am Herzen gelegen und sein großer Stolz waren seine Enkelkinder Felix und Annabell“, weiß seine Frau. „Unser Vater hat die Sorgen anderer Menschen wahrgenommen und sie immer unterstützt“, erinnert sich sein Sohn Albert. „Einer Familie mit mehreren Kindern hat er ohne Aufsehen immer wieder Fleisch und Wurstwaren vorbeigebracht.“

+++ Todesanzeigen finden Sie auf unserem Trauerportal. Weitere Nachrufe aus der Region finden Sie hier. +++

Auch Pastoralreferent Harald Petersen hob bei der Urnenbestattung auf dem Friedhof in Feldkirchen die fürsorglichen und familiären Eigenschaften des Verstorben lobend hervor. Petersen abschließend: „Albert Katzmayr war humorvoll und lebendig und bei vielen beliebt – ein echtes Feldkirchener Unikat.“

Mehr zum Thema

Kommentare