Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Chorgemeinschaft sucht neuen Dirigenten

Adventssingen in Bruckmühl findet bereits zum 52. Mal statt

Rebekka Höpfner gibt ihr Amt als Dirigentin ab. Die Chorgemeinschaft sucht nun eine neue musikalische Leitung.
+
Rebekka Höpfner gibt ihr Amt als Dirigentin ab. Die Chorgemeinschaft sucht nun eine neue musikalische Leitung.

Zum 52. Mal veranstaltete die Chorgemeinschaft Bruckmühl in der Herz-Jesu-Kirche das bekannte Bruckmühler Adventssingen.

Bruckmühl – Im gut besuchten Kirchenraum boten die Sänger ein weites Spektrum an adventlichen und thematischen Chorliedern dar, das sich diesmal vor allem um die Tradition des Adventskranzes bewegte.

Dieses erst gut 100 Jahre alte Symbol wurde mit modernen Texten und einer dreigeteilten Herodes-Legende zusätzlich nahegebracht. Die „Mühlstoa-Musi“ mit ihren Saiteninstrumenten wie auch die „Sunnaukirchner Sängerinnen“ mit Harfenbegleitung trugen das Konzert hervorragend mit. Am Ende brachten Pfadfinder noch das Friedenslicht aus Bethlehem in den Altarraum und alle Anwesenden sangen gemeinsam den adventlichen Andachtsjodler.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Es war der letzte Auftritt der Chorgemeinschaft unter Leitung der Dirigentin Rebekka Höpfner aus Kolbermoor. Sie hat in den vergangenen Jahren ausgezeichnete Arbeit geleistet und besonders die großen Konzerte zum 120-jährigen Bestehen des Chors vorbereitet und dirigiert. Aus gesundheitlichen Gründen legt sie nun ihr Amt nieder. Der Chor sucht aktuell nach einer neuen musikalischen Leitung. Der Vorstand hat bereits Gespräche geführt, weitere Interessenten können sich aber noch melden.

re/AN

Mehr zum Thema

Kommentare