85000 Online-Besucher für AibArt 2020 - Erste digitale Mitgliederausstellung des Kunstvereins in Bad Aibling

Ein Werk der Künstlerin Hilde Manzke.
+
Ein Werk der Künstlerin Hilde Manzke.

Die lange Durststrecke der geschlossenen Galerie im alten Feuerwehrgerätehaus überbrückte der Kunstverein Bad Aibling mit der ersten Online- Mitgliederausstellung #AibArt 2020.

Bad Aibling – „Kunst braucht Publikum und Künstler Inspiration. Beides kam in den vergangenen Monaten zu kurz“, konstatiert die Vorsitzende Martina Thalmayr. Um den Künstlern im Verein eine Plattform zu bieten und gleichzeitig den Kunstinteressierten einen Einblick in den aktuellen Schaffensprozess der Künstler zu geben, entwickelten Thalmayr, Anja Grigull und Wilhelm Zimmer die AibArt 2020.

Startschuss am 1. Juni

Alle Vereinsmitglieder waren eingeladen mit einem ihrer Werke sowie einem Text über ihre Arbeit, teilzunehmen. Am 1. Juni startete die Online-Mitgliederausstellung mit einer „Vernissage“ live via YouTube. 30 Künstler präsentierten ihre Werke auf www.kunstverein-badaibling.de.

Begleitend zur Website wurde jeden Tag nach Angaben der Verantwortlichen ein neuer Künstler in den sozialen Medien wie Facebook und Instagram vorgestellt. Unter dem Hashtag #AibArt2020 erreichte die Aktion insgesamt über 85 000 Menschen. Die Online-Ausstellung ist noch bis Ende August zu sehen.

+++

Tipp der Redaktion:Kennen Sie schon unseren kostenlosen Feierabend-Newsletter? Die Top-Themen der Region um 17 Uhr per E-Mail – sauber ausrecherchiert und aufgeschrieben von Ihrer OVB-Redaktion. Jetzt Newsletter ausprobieren!

+++

Im September startet wieder das analoge Programm. Die Ausstellung „Kopfjäger“ des Berliner Künstlers Marc Taschowsky wird am Sonntag, 27. September, in der Galerie im alten Feuerwehrgerätehaus eröffnet. Jeweils um 17, 18, und 19 Uhr lädt der Kunstverein zu einer 30-minütigen Ausstellungseinführung ein. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung per E-Mail an info@kunstvereinbad- aibling.de ist notwendig. Weitere Informationen dazu gibt es unter www.kunstverein-bad-aibling.de. Die Ausstellung kann bis zum 18. Oktober, jeweils Samstag und Sonntag von 14 bis 18 Uhr, besichtigt werden.

„Großwildjäger“ von Wilhelm Zimmer. re

Kommentare