STADTRAT

85000 Euro im Nachgang genehmigt

Bad Aibling – Dass die Dachsanierung des Heimatmuseum, an deren Kosten die Stadt Bad Aibling zu einem Drittel beteiligt ist (zwei Drittel trägt der Landkreis Rosenheim) teurer als geplant wird, war bereits bekannt.

Die Arbeiten waren, wie Stadtbaumeister Andreas Krämer dem Stadtrat in der jüngsten Sitzung erklärte, sehr aufwendig, vor allem was die Statik und die hohen Auflagen anging (wir berichteten). Das Gremium genehmigte jetzt, wie bereits vom Bauausschuss empfohlen, offiziell die überplanmäßigen Kosten in Höhe von knapp 85 000 Euro. Der gesamte Anteil der Stadt Bad Aibling liegt damit bei knapp 385 000 Euro. el

Kommentare