8000 Liter Wasser gegen den Durst

Stefan Bechtoldbeim Bewässern der Gewächsbeete vor der Mensa am Karl-Weigl-Platz in Feldkirchen. Merk

Feldkirchen-Westerham – Der Wetterbericht verspricht auch in den nächsten Tagen keine Wetter-Wende: Viel Sonnenschein, angenehme Temperaturen und kaum Regen sind angesagt.

Den Sträuchern, Hecken und Blumenbeeten in den öffentlichen Anlagen und Spielplätzen ist die immer stärker aufkommende Trockenheit anzusehen.

Da wollte Stefan Bechtold vom Bauhof der Gemeinde nicht länger warten. Den Lkw mit Anhänger eingespannt, einen 2000-Liter-Behälter drauf und los ging die Wasserfahrt durch die ganze Gemeinde. „Dreimal muss ich über einen Hydranten der gemeindlichen Wasserversorgung den Tank nachfüllen, der tägliche Verbrauch liegt also bei acht Kubikmetern“, erzählt Bechtold. me

Kommentare