Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


55-jähriger Rohrdorfer leicht verletzt

Bad Aibling – Die Verkehrspolizei Rosenheim hatte am Dienstagmorgen laut eigenen Aussagen viel zu tun, denn es ereigneten sich mehrere Unfälle auf der A 8.

Einer geschah auch auf Höhe der Anschlussstelle Bad Aibling in Richtung Süden. Der Pkw eines Rohrdorfers (55) war laut Polizei wegen vermutlich nicht angepasster Geschwindigkeit bei Nässe ins Schleudern geraten. Das Fahrzeug landete zunächst links und dann rechts an der Leitplanke und touchierte dabei einen Sattelzug. Bei dem Zusammenstoß wurde das Fahrzeug des Rohrdorfers stark beschädigt und die Autoteile verteilten sich quer über die ganze Fahrbahn. Der Rohrdorfer wurde leicht verletzt und von der Feuerwehr Au aus seinem Fahrzeug befreit. Bei der Unfallaufnahme fielen den Polizisten Anzeichen auf eine Alkoholisierung des Fahrers auf. Durch die Beamten wurde ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eröffnet und der Führerschein wurde sichergestellt. Der Rohrdorfer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema

Kommentare