Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.


Vorsitzender Martin Impler ehrt Mitglieder

19 Trachtler sind zusammen 1176 Jahre dem Trachtenverein Dettendorf-Kematen treu

Seit 1970, 1971 und 1972 gestalten sie als zuverlässige Säulen das Vereinsleben im GTEV „Edelweiß“ Dettendorf-Kematen mit und wurden vom Vorsitzenden Martin Impler (rechts) und seinem Stellvertreter Georg Kurz (links) geehrt: (von links mit Urkunden) Balthasar Engelsberger, Josef Mayr, Maria Pfab, Otto Altenbuchner, Maria Singer, Josef Engelsberger, Maria Singer, Martin Kink, Anna Stadler, Josef Kriechbaumer, Bärbl Brunnhuber und Xaver Singer.
+
Seit 1970, 1971 und 1972 gestalten sie als zuverlässige Säulen das Vereinsleben im GTEV „Edelweiß“ Dettendorf-Kematen mit und wurden vom Vorsitzenden Martin Impler (rechts) und seinem Stellvertreter Georg Kurz (links) geehrt: (von links mit Urkunden) Balthasar Engelsberger, Josef Mayr, Maria Pfab, Otto Altenbuchner, Maria Singer, Josef Engelsberger, Maria Singer, Martin Kink, Anna Stadler, Josef Kriechbaumer, Bärbl Brunnhuber und Xaver Singer.
  • VonPeter Strim
    schließen

Aufgrund der zweijährigen Pandemie ehrte der Vorsitzende des Trachtenvereins GTEV „Edelweiß“ Dettendorf-Kematen in der jüngsten Jahresversammlung 19 Mitglieder für ihre Vereinstreue.

Bad Feilnbach – Der Trachtenverein GTEV „Edelweiß“ Dettendorf-Kematen ist, wie berichtet, nach den Vorstandswahlen wieder solide aufgestellt. Basis dafür sind seine Mitglieder, die dem Vorstand den Rücken stärken, aber auch als Vorbilder Wissen und Erfahrung zur Pflege von Traditionen, Kultur, Brauchtum und Sprache generationsübergreifend an die Jugend weitergeben. Bei Veranstaltungen und Festen bringen sie sich im gemeinsamen Miteinander ein.

Vereinstreue wird mit Urkunden gewürdigt

19 Mitglieder durfte Martin Impler als wieder gewählter Vorsitzender zusammen mit seinem Stellvertreter, Georg Kurz, anlässlich der Hauptversammlung mit Urkunden für die Vereinsjahre 2020, 2021 und 2022 auszeichnen. Zusammengefasst wurden Mitglieder für 1176 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt. 1990 traten Peter Bielmeier, Christine Huber, Martin Kink, Anton Mayr und Brigitte Zacherl dem Trachtenverein bei. 1991 waren es Wolfgang Bucher, Christoph Impler, Martina Köllmeier, Gabi Schöpf und Rupert Weingast.

Weitere Artikel und Nachrichten aus Bad Aibling, Bad Feilnbach, Bruckmühl, Feldkirchen-Westerham und Tuntenhausen finden Sie hier.

Vor 30 Jahren bereicherten Peter Berger, Martin Brunnhuber, Manfred und Maria Engelsberger sowie Christian Hanke die Gemeinschaft. Geschichte im Trachtenverein schrieben „Jimmi“ Josef Mayr, Maria Pfab und Elisabeth Willerer, die 1970 als Neuzugänge aufgenommen wurden.

1971 schlossen sich Bärbl Brunnhuber, Balthasar Engelsberger, Maria Impler und Maria Singer dem Verein an. Nach wie vor gelten Otto Altenbuchner, Josef Engelsberger, Michael Kink, Josef Kriechbaumer, Xaver Singer, Anna Stadler und Katharina Thurnhuber als unverzichtbare Stützen, die vor 50 Jahren beitraten. BS

Mehr zum Thema

Kommentare