13-faches „Sau-Glück“auf Daveicht-Hof

Auf dem Daveicht-Hof in Krügling scheint das „Sau-Glück“ ein Dauergast zu sein.

Die Muttersau Pauline hat 13 (Foto) und Rosine acht Ferkel geworfen. Und das innerhalb von drei Wochen. „Alle 21 sind zum Großteil andersfarbig, putzmunter und immer hungrig“, sagt Jung-Bäuerin Martina Gebhardt. Schon in den vergangenen Jahren konnte die Familie Gebhardt von mehreren solch ungewöhnlich hohen Geburtszahlen ihrer Schweine berichten. Merk

Kommentare