Montag: In Berlin treffen sich die Spitzen der Bundestagsparteien – im Mittelpunkt dürften die Ergebnisse des EU-Gipfels zum Thema Asyl und Migrat ...

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Montag: In Berlin treffen sich die Spitzen der Bundestagsparteien – im Mittelpunkt dürften die Ergebnisse des EU-Gipfels zum Thema Asyl und Migration stehen.

Bayerns Innenminister Herrmann und Ministerpräsident Söder weilen derweil in Passau bei einem Festakt. Anlass: die Neugründung der Bayerischen Grenzpolizei.

Dienstag: Beim NSU-Prozess in München wird das Schlusswort der Hauptangeklagten Beate Zschäpe erwartet. Sie wird wohl selbst für rund fünf Minuten das Wort ergreifen. In Berlin erläutern die drei Bundesminister für Familie, Arbeit und Gesundheit ihre „konzertierte Aktion“ gegen den Pflege-Notstand. In Genf tagt der UN-Menschenrechtsrat – momentan auch mit einem deutschen Vertreter.

Mittwoch: Das EU-Parlament in Straßburg debattiert über das Ende des milliardenschweren Kreditprogramms für Griechenland. Das finale dritte Hilfspaket soll in wenigen Wochen auslaufen.

Donnerstag: Der Bundestag kommt zu seiner letzten planmäßigen Sitzung vor der Sommerpause zusammen. In Ankara verkündet die türkische Wahlkommission die amtlichen Endergebnisse der Wahlen vom 24. Juni. Schon längst ist klar: Amtsinhaber Erdogan bleibt Staatschef, die Opposition klagt über Unregelmäßigkeiten bei der Wahl.

Freitag: In Kufstein treffen sich Bürgermeister aus Bayern und Tirol zu Beratungen über den Brenner-Transitverkehr. In Berlin erläutert Finanzminister Scholz (SPD) den Haushalt 2019.

Samstag: Auch ohne Deutschland läuft die Fußball-WM in Russland weiter – heute stehen die letzten Viertelfinals auf dem Plan. In Benningen im Allgäu trifft sich der CSU-Bezirksverband Schwaben zum Parteitag.  dpa/mfh

Zurück zur Übersicht: Politik

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Kommentare