Zwölf Kinder feiern Erstkommunion

-
+
-

Nach langem Bangen und Hoffen in der Corona-Pandemie schritten die Kommunionkinder in Grüntegernbach als Erste im Pfarrverband Buchbach zur Erstkommunion.

Als Thema haben sie sich „Behütet unter Gottes Regenbogen“ gestellt. Eingestimmt im dortigen Pfarrheim von Gemeindereferentin Marina Bauer (links), holte sie Pfarrer Herbert Aneder (rechts) mit den Ministranten ab und sie zogen gemeinsam zur Grüntegernbacher Kirche, wo sie unter feierlichem Glockengeläut von ihren Eltern und Familien, Verwandten und der Pfarrgemeinde unter Corona-Bedingungen empfangen wurden. Bestens auf den großen Tag vorbereitet, festlich gekleidet und andächtig, feierten die sechs Mädchen und sechs Buben trotz den erschwerten Bedingungen ihren großen Tag. Die Zelebranten ermutigten die Eltern als Vorbild voranzugehen. rampl

Kommentare