Zwei Verletzte bei Unfall an der MÜ 29

Beide Fahrzeuge, die an dem Unfall beteiligt waren, waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden. Eß/TE
+
Beide Fahrzeuge, die an dem Unfall beteiligt waren, waren nicht mehr fahrtauglich und mussten abgeschleppt werden. Eß/TE

Zwei Verletzte forderte am Samstag gegen 15 Uhr ein Unfall an der Kreuzung Hauptstraße – Kreisstraße MÜ 29 (Schönbrunner Straße). Eine 57-jährige Waldkraiburgerin fuhr mit ihrem blauen Suzuki auf der Hauptstraße ortsauswärts und wollte nach links in die Schönbrunner Straße abbiegen.

Oberornau – Dabei übersah sie eine 52-jährige Audi-Fahrerin aus dem Gemeindegebiet Obertaufkirchen, die in Richtung Sankt Wolfgang unterwegs war, und es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde der Audi von der Fahrbahn geschleudert und beschädigte ein Verkehrszeichen. Der Suzuki blieb auf der Fahrbahn liegen. Beide Fahrerinnen mussten mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, die Polizei beziffert den Sachschaden mit etwa 18 000 Euro. Zur Sperrung der Straße, Verkehrslenkung und Ölbindung waren die Feuerwehren Oberornau, Obertaufkirchen und Reichertsheim vor Ort. Die Straße war rund 1,5 Stunden gesperrt.

Kommentare