Zwei Verletzte nach Unfall

Mühldorf. – Ein 78-Jähriger wollte am vergangenen Donnerstag, gegen 12 Uhr, mit seinem silberfarbenen Suzuki aus einem Parkplatz in die Münchner Straße in Mühldorf einfahren.

Er übersah dabei einen stadteinwärts fahrenden roten VW-Bus und fuhr diesem rechts vorne in die Beifahrerseite. Das teilt die Polizei in einer Pressemeldung mit. Der Mann aus dem Landkreis Mühldorf, nähere Angaben machte die Polizei nicht, wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 56-jährige Fahrer des VW-Busses wurde ebenfalls leicht verletzt, konnte aber vor Ort ambulant behandelt werden. An beiden Unfallfahrzeugen entstand Schaden im unteren vierstelligen Bereich. Zur Absicherung der Unfallstelle und Bindung austretender Betriebsstoffe war die Feuerwehr Altmühldorf vor Ort. Die Polizei Mühldorf ermittelt wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Kommentare