Zuschuss für einen FSJler bewilligt

Buchbach – Der Waldorf-Kindergarten stellte in der Sitzung des Marktgemeinderates den Antrag, ob sich die Marktgemeinde an den Kosten für einen FSJler beteiligt.

Im laufenden Kindergartenjahr wurde statt eines Praktikanten ein FSJ-Leistender beschäftigt.

Die Kosten werden sich auf beinahe 8100 Euro belaufen. In den vergangenen Jahren hat sich der Markt Buchbach an den Kosten für einen Vorpraktikanten mit 4000 Euro beteiligt.

Der Marktgemeinderat befürwortete grundsätzlich den Einsatz eines FSJ-Leistenden und beschloss einstimmig, sich an den Kosten mit 1000 Euro zu beteiligen. sn

Kommentare