Zollner schlägt Genehmigung vor

Mühldorf. – Der Bau eines Mehrfamilienhauses in der Raitenaustraße steht am kommenden Dienstag erneut auf der Tagesordnung des Bauausschusses.

Das Gremium ist aufgefordert, dem Bau zuzustimmen. Laut Landratsamt ist das mehrstöckige Haus genehmigungsfähig, eine Ablehnung durch den Stadtrat damit rechtswidrig.

Bislang hatte der Bauausschuss den Bau des dreistöckigen Hauses abgelehnt, der Stadtrat dagegen Zustimmung signalisiert.

Bürgermeisterin Marianne Zollner wird dem Bauausschuss deshalb vorschlagen, dem Bau zuzustimmen. „Nachdem der Stadtrat das Bauvorhaben in der Raitenau straße mehrheitlich zulassen möchte und es keine Veränderungssperre in diesem Bereich geben wird, werde ich vorschlagen, nun das gemeindliche Einvernehmen zu erteilen“, sagte sie auf Anfrage.

Wider Erwarten nicht auf der Tagesordnung steht der Bau eines Mehrfamilienhauses in der Kaiser-Ludwig-Straße. Auch ihn hatte der Bauausschuss abgelehnt, während das Landratsamt zugestimmt hat.

Laut Bürgermeisterin Zollner wird der Tagesordnungspunkt voraussichtlich auf die Dezembersitzung verschoben. „Es gibt neue Aspekte, die derzeit überprüft und mit dem Landratsamt abgestimmt werden“, sagte sie zur Begründung. hon

Kommentare