Ein Zeichen der Wertschätzung für die Senioren

Die Bläsergruppe der Buchbacher Blasmusik unterhielt die Senioren. Einwang

Einmal im Jahr laden der Markt Buchbach sowie der Pfarrgemeinderat und die Kirchenverwaltung der Pfarrei Ranoldsberg die Senioren zu einem gemütlichen Nachmittag ein. Dabei erlebten diese einen kurzweiligen und unterhaltsamen Nachmittag.

Ranoldsberg – Neben einigen lustigen und nachdenklichen Geschichten sorgte eine Bläsergruppe der Buchbacher Blasmusik für Unterhaltung. Pfarrgemeinderatsvorsitzender Gerhard Brandmaier gratulierte zu den runden Geburtstagen des vergangenen Jahres und gab einen kurzen Ausblick ins neue Jahr. Dabei werde die Feierlichkeit zum 40-jährigen Bestehens des Pfarrverbandes sicherlich zu den Höhepunkten zählen. Pfarrer Herbert Aneder erinnerte die Senioren daran, dass man Früchte nur ernten könne, wenn man vorher den Samen ausbringt und die Saat hegt und pflegt. Gesellschaftlich gesehen soll sich jeder Einzelne überlegen, welchen Beitrag er zu einer reichen Ernte leisten kann.

Bürgermeister Thomas Einwang betonte in seinem Schlusswort, dass die Veranstaltung auch ein Zeichen der Wertschätzung für die Lebensleistung der älteren Mitbürger sei. Er wies auf die große Bedeutung der Senioren für eine intakte Gesellschaft hin und bezeichnete die sozialen Kontakte und die gegenseitige Hilfe als Basis dafür.

Kommentare