Ein wundersames Spiel von der Geburt Christi

Mühldorf. –  Mit einem Konzert geht die evangelische Kirche ins Carl-Orff-Jahr.

Auf dem Programm in der Erlöserkirche am Freitag, 3. Januar, steht „Ludus de nato infante mirificus“, das „Wundersame Spiel von der Geburt des Herrn“. Gefördert wird die Aufführung von der Carl-Orff-Stiftung. Uraufgeführt wurde das Stück 1960 in Stuttgart.

Das „Wundersame Spiel von der Geburt des Kindes“ will zum Nachdenken, Hoffnung und Vertrauen schöpfen anregen. Mit dabei sind neben dem Evangelischen Kirchenchor, Kinder und der Posaunenchor der Gemeinde. Die Gesamtleitung liegt in den Händen von Chorleiter Hermann Kammergruber. Beginn ist um 19 Uhr in der Evangelischen Erlöserkirche in Mühldorf. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erbeten. Das musikalische Jahr 2020 ist dem Jubiläum des bedeutenden bayerischen Musikers gewidmet: Vor 125 Jahren wurde der Komponist und Musiker Carl Orff geboren, bekannt durch sein Schulwerk. re

Kommentare