Wintergarten genehmigt

Ampfing – Der Ampfinger Gemeinderat tagte in der Schweppermann-Halle.

Das Programm war nicht sehr umfangreich, es stand nur ein einziger Bauantrag auf der Agenda. In der Sperberstraße will ein Grundstückseigentümer einen Wintergarten an sein Wohnhaus anbauen. Das Vorhaben liegt im rechtsverbindlichen Bebauungsplan „Ampfing Süd“, stimmt aber bezüglich der Baugrenzen für den Wintergarten und der Gebäude-Länge nicht mit dem Plan überein. Dabei wird das vorgesehene Baufenster um 17 Quadratmeter überschritten. Ebenso überschreitet die Länge des Wintergartens die Vorgaben. Die Abweichung erscheint der Verwaltung vertretbar, da sie die Grundzüge der Planung nicht verändert. Ebenso werden die nachbarlichen Belange nur bedingt beeinträchtigt. Die Nachbarzustimmungen, insbesondere des direkt angrenzenden Nachbarn, liegen vor. Das anfallende Niederschlagswasser wird an das bestehende Leitungsnetz angeschlossen. Unter diesen Voraussetzungen votierten alle Mitglieder des Gemeinderates für das Bauvorhaben.

Kommentare