Weniger Kaninchen als im Vorjahr

Mühldorf –. Kürzlich hielten 13 Kaninchenzüchter vom Kaninchenzuchtverein B76 Mühldorf ihre Hauptversammlung ab.

Dem langjährigen Vereinsmitglied Ernst Barth wurde zum 80. Geburtstag ein Präsentkorb überreicht. Vorsitzender Josef Schafflhuber hielt einen Rückblick auf das vergangene Jahr. Der Verein zählte Anfang Januar 38 Senioren und zwei Jugendliche. Einer Neuaufnahme standen drei Austritte gegenüber. Es wurden im Jahr 2019 insgesamt 62 Kaninchen in sechs Rassen gezüchtet. Das sind 16 Tiere weniger als 2018. Schafflhuber war optimistisch, dass nun die Talsohle erreicht sei und es nur aufwärts gehen könne. Zur Bezirksschau in Mühldorf stellten drei Mitglieder aus. Dabei wurde Otto Ziegler bei seiner ersten Ausstellung Bezirksmeister mit „Alaska“ und Schaffl huber errang mit „Castor-Rex“ einen Landesverbandsehrenpreis. Insgesamt wurden 974 Kaninchen in der Tierzuchthalle Mühldorf ausgestellt. Zur Bundesschau in Karlsruhe war Schafflhuber der einzige Teilnehmer des Vereins. Kassiererin Carmen Ziegler berichtete von einem positiven Kassenstand. Im vergangenen Jahr wurden die kompletten Impfkosten gegen die Kaninchenkrankheit RHD2 vom Verein übernommen. Kassenrevisor Sebastian Meindl bescheinigte eine gute Kassenführung.

Kommentare