Zusammen weniger allein sein

Auch Neulinge sollen bei den Frühstücks- und Nachmittagstreffen der Initiative „Gemeinsam statt einsam“ aus ihrem Alleinsein genommen werden.
+
Auch Neulinge sollen bei den Frühstücks- und Nachmittagstreffen der Initiative „Gemeinsam statt einsam“ aus ihrem Alleinsein genommen werden.

Waldkraiburg –Der schattige Garten des Café Patini bot den idealen Rahmen für das Treffen der Frühstücksrunde von „Gemeinsam statt einsam“, der Initiative des Seniorenbeirats.

Man hatte sich zum ersten Mal auf einen Nachmittagstermin geeinigt. „Bei diesem Rhythmus wollen wir in Zukunft bleiben!“, war die einstimmige Meinung, die von der Runde an Organisatorin Edith Allscher herangetragen wurde. So wird man sich im 14-tägigen Wechsel einmal zum Frühstücken und das nächste Mal zum Nachmittagskaffee treffen.

„Demnächst stehen uns ja mit dem Café Chablis und dem ‚Avocado‘ im ehemaligen ‚Brosch‘ noch zwei weitere lohnenswerte Ziele offen. Und auf diese Weise können wir weiterhin Gemeinschaft in Waldkraiburg erleben und vorleben“, ergänzte eine Teilnehmerin.

Das nächste Treffen, auch für weitere Interessierte offen, findet am Dienstag, 11. August, ab 9 Uhr im Café Backtraum am Goetheplatz statt. fis

Kommentare