Zusammen war man weniger allein

Waldkraiburg – Der Eine oder die Andere wollte nur einmal hineinschnuppern bei der Zusammenkunft „Gemeinsam statt einsam“, schauen, „was sich da so tut“.

Die meisten jedoch kommen immer wieder. So auch beim letzten Treffen im Haus unterm Regenbogen. Bei Kaffee und Kuchen ließ man nicht nur Vergangenes Revue passieren, wie die Wanderungen rund um Waldkraiburg, das Plätzchenbacken oder den Besuch in Schloss Amerang. Es wurde auf kommende Veranstaltungen im Jahr 2020 hingewiesen, so auf den Tanztee im März oder das Ehrenamtswochenende im Mai. Gemeinsam will man den Waldkraiburger Museen und Ausstellungen einen Besuch abstatten und schon am 15. Dezember um 15 Uhr mit Pfarrerin Anita Leonhard in der evangelischen Bunkerkirche Weihnachtslieder singen. Interessierte sind dazu und auch zum nächsten Treffen am 30. Januar 2020, um 14.30 Uhr im Haus unterm Regenbogen eingeladen. fis

Kommentare